top of page
usgs-JUXulYgo78E-unsplash.jpg
Lieferketten

 

Seit dem 1. Januar 2023 regelt das Lieferkettensorgfaltsgesetz (LkSG) die unternehmerische Verantwortung und Sorgfaltspflichten von deutschen Unternehmen und ihren globalen Lieferketten zum Schutz von Menschenrechten und Umwelt. Damit Unternehmen dieser Verantwortung gerecht werden, unterstützen wir sie dabei, ihre Lieferketten fair und transparent zu gestalten, um Risiken frühzeitig zu erkennen und Abhilfe zu schaffen. Dafür bieten wir Lösungen, von der Risikoanalyse über die Entwicklung von Sozial- und Umweltstrategien bis hin zum Tracking der jeweiligen Rohstoffe. 

Unsere Services:

 

  • Durchführung von Risikoanalysen und Entwicklung von Risikomanagementinstrumenten

  • Entwicklung von Präventionsmaßnahmen

  • Entwicklung von Verfahren zum Beschwerde- und Abhilfemanagement (Grievance Redress Mechanismen)

  • Unterstützung bei der Einrichtung von Dokumentation und Berichterstattung über das Lieferkettenmanagement

  • Realtime Tracking von Rohstoffen und ESG-Kriterien und Blockchain-basierte Datenerhebung (in Zusammenarbeit mit AFTS)

Mehr Informationen zu dem Lieferkettengesetz:

Arbeiter auf einer Teeplantage
bottom of page