usgs-9af4Yi_zx7U-unsplash.jpg
CO2-Bilanzierung

 

Im Hinblick auf die Erreichung der Ziele von Paris und zum langfristigen Übergang in eine CO2-neutrale Wirtschaft benötigen Unternehmen, Investoren Politik und Öffentlichkeit Transparenz über ihre CO2-Emissionen. Die CO2-Bilanz (oder auch CO2-Fußabdruck) ist dafür das geeignete Instrument, denn sie gibt Auskunft über die Treibhausgasemissionen, die direkt oder indirekt von Unternehmen zur Herstellung von Produkten oder Erbringung von Dienstleistungen verursacht werden. Eine CO2-Bilanz erfasst dabei nicht nur CO2-Emissionen, sondern alle Treibhausgasemissionen, wie z.B. auch Methan oder Lachgas, die durch eine Konvertierung zu CO2-Equiavalenten vergleichbar werden. 

 

Ist die CO2-Bilanz erstellt und wird sie regelmäßig fortgeschrieben, kann sie den Fortschritt bei der Minderungsreduktion messbar und transparent machen und darüber hinaus wichtige Informationen zu Minderungspotenzialen und Reduktionsmaßnahmen liefern. In der Nachhaltigkeitsberichterstattung und auch im Kontext kommender Regulierung ist die Erstellung von CO2-Bilanzen mittlerweile Standard. 

  

Der GHG Protocol Corporate Standard – ist einer der ältesten und etabliertesten Standards zur CO2-Berichterstattung und hat sich inzwischen zum meistgenutzten Standard zur CO2- Berichterstattung entwickelt. Das GHG Protocol unterscheidet drei sog. Scopes.

 

Scope 1 erfasst die direkten Emissionen eines Unternehmens in den eigenen Gebäuden (z.B. Heizkesser, Turbinen) oder Anlagen (z.B. Maschinen oder Fahrzeuge). Zudem können Scope 1 Emissionen auch bei der Verarbeitung entstehen, z.B. bei der Zementproduktion oder Abfallverwertung.

 

Scope 2 erfasst indirekte Emissionen, die durch die Nutzung zugekaufter Energie entstehen. Hierzu gehören beispielsweise die Emissionen von Elektrizität, Fernwärme und Fernkälte. 

 

Scope 3 erfasst solche indirekten Emissionen, die als Teil der Wertschöpfungskette von wesentlicher Bedeutung sind. Es wird dabei in vorgelagerte und nachgelagerte Emissionen unterschieden. Beispiele können Geschäftsreisen, aber auch Vorprodukte, Recycling/Verwertung oder auch Investitionen sein. 

 

Unsere Services: 

 

  • Identifizierung und Bestimmung der relevanten Emissionsquellen für die Scopes 1-3

  • Datenerhebung und Bestimmung der Emissionsfaktoren

  • Berechnung und Erstellung einer CO2-Bilanz

Ausgewählte Referenz zu unserer Arbeit im Bereich CO2-Bilanzierung: